Skip to content

BLOG

Liebe Brüder und Schwestern, wir befinden uns bereits in der Osterzeit, einer Zeit, in der wir uns an den Tod unseres Herrn Jesus Christus erinnern und seine Auferstehung feiern. Sein Tod erinnert uns daran, dass er ein Opfer derer war, die gegen das Projekt eines erfüllten Lebens und des Reiches der Versöhnung waren, das uns Gott bringt. Seine Auferstehung repräsentiert die Macht Gottes, die den Tod überwindet und das Leben wiederherstellt. Liebe Brüder und Schwestern, wir befinden uns bereits in der Osterzeit, einem Zeitpunkt, an dem wir uns an den Tod unseres Herrn Jesus Christus erinnern und seine Auferstehung feiern. Sein Tod erinnert uns daran, dass er ein Opfer derer war, die gegen das Projekt eines erfüllten Lebens und des Reiches der Versöhnung waren, das uns Gott bringt. Seine Auferstehung repräsentiert die Macht Gottes, die den Tod überwindet und das Leben wiederherstellt.

In den biblischen Texten finden wir Mitstreiter, die Jesus begleiteten, wie seine Jünger, Josef von Arimathäa und die Frauen, die seine Auferstehung verkündeten. Heute erinnern wir uns daran, dass wir ebenso wie Jesus Mitstreiter auf unserem Weg haben können und in unserer Umgebung Agenten des Wandels sein können.

Heute stellen wir uns die Fragen: Wer leidet? Wer ist in Not und Opfer von Ungerechtigkeiten? Wer braucht Hoffnung, um auferstehen zu können?

Die Stiftung Hora de Obrar feiert ihr 10-jähriges Jubiläum im Jahr 2024, und wir danken all den Menschen, die sich engagieren, indem sie ihre Gaben und Zeit opfern, damit die Stiftung ein Werkzeug der Kirche für Gottes Mission ist und durch Diakonie den Bedürftigen hilft. Wir erinnern uns daran, dass wir das, was wir tun, tun, weil Gott uns durch seine Gnade durch Jesus Christus, der für uns gekreuzigt und auferstanden ist, beruft, um seine Mitarbeiter zu sein.

Angesichts der Not- und Dringlichkeitssituationen, mit denen wir konfrontiert sind, werden wir von der Stiftung Hora de Obrar Kampagnen durchführen, um in unseren Gemeindezentren durch Spenden präsent zu sein.

Diese Zentren sind Unterstützungs- und Wachstumsräume für Kinder und Jugendliche, die ungünstige Umstände erleben. Ihre Programme umfassen psychosoziale Aktivitäten, künstlerische und sportliche Workshops sowie die Unterstützung von sozialen und solidarischen Wirtschaftsinitiativen.

Jede Spende trägt direkt dazu bei, diese Initiativen zu erhalten und auszuweiten, um sicherzustellen, dass mehr Jugendliche Zugang zu Möglichkeiten haben, die es ihnen ermöglichen, ein erfülltes Leben zu führen.

Frohe Ostern!

Pastor Javier Gross

FacebookTwitterLinkedInEmail

Aún no hay comentarios, ¡añada su voz abajo!


Añadir un comentario

Tu dirección de correo electrónico no será publicada.

Play Video